Aufgrund der aktuellen Corona-Situation und den Beschlüssen der Bundesregierung,
hat sich das Präsidium des HTTV in Abstimmung mit dem Vorstand, den Bezirkssportwarten sowie den Kreiswarten
gemäß Wettspielordnung (Abschnitt M) für eine sofortige Aussetzung des Spielbetriebs entschieden.

Folgende Beschlüsse zur Aussetzung des Spielbetriebs wurden gefasst:

Mannschafts- und Pokalspielbetrieb:
Der Mannschaftsspielbetrieb wird in allen Spiel- und Altersklassen (einschließlich seiner Bezirke und Kreise) bis zum 31.12.2020 ausgesetzt.

Das Entscheidungsgremium wird im November 2020 entscheiden, wie der Spielbetrieb fortgesetzt wird. Geplant ist auf Grundlage WO M2, die fehlenden Spiele der Vorrunde in der zweiten Hälfte der Saison 20/21 auszutragen, damit am Ende der Spielzeit eine sogenannte „Einfachrunde“, in der jede Mannschaft einmal gegen jede andere gespielt hat, abgeschlossen werden kann. Die genaue technische Umsetzung wird von einer Arbeitsgruppe, bestehend aus Mitgliedern des Spielausschusses und der Geschäftsstelle, entsprechend ausgearbeitet. Wir werden über die weitere Vorgehensweise via Newsletter und Homepage informieren, von Anfragen an die Geschäftsstelle bitten wir bis zu Verkündung abzusehen.

Reservespieler:
Das Präsidium wird einen Antrag an das Ressort Wettspielordnung des DTTB stellen, um die Ermittlung des RES-Vermerks im Dezember auszusetzen. Auch hier werden wir die Vereine umgehend informieren, sobald neue Erkenntnisse vorliegen.

Mannschaftsmeldung zur Rückrunde:
Die Mannschaftsmeldung in click-TT startet wie geplant am 16.12.2020 und endet am 22.12.2020. Diese Meldungen gelten dann für alle Mannschaftskämpfe ab 01.01.2021.

Individualspielbetrieb für offene Turniere:
Die Unterbrechung des Spielbetriebs gilt zunächst bis zum 31.12.2020 auch für den Einzelspielbetrieb. Das Präsidium hat sich allerdings zum Ziel gesetzt, möglichst schnell eine Möglichkeit zu schaffen, den Einzelspielbetrieb wieder aufzunehmen. Angedacht sind u.a. Turniere für Jugendliche im VR-Cup System, welche mit max. 16 Teilnehmern unproblematisch ausgetragen werden können. Hierzu sollen Turniermanager bereitgestellt werden, die bei Planung, Durchführung und Überwachung der Hygienevorschriften eingebunden sind. Die neue VR-Cup-Saison startet wie geplant am 01.01.2021, sofern die Corona-Regelungen dies zu diesem Zeitpunkt zulassen.

Individualspielbetrieb für weiterführende Turniere:
Offizielle HTTV-Veranstaltungen, wie Kreis-Ranglisten oder ähnliches, sollen ab Januar 2021 durchgeführt werden, wenn das Hygienekonzept umgesetzt werden kann.

 

In einer Sondersitzung des Präsidiums des HTTV wurde entschieden,

dass in der Sainson 2020/2021   k e i n e   Doppel gespielt werden.

Hier ein auszugsweiser Wortlaut des Beschlusses des HTTV:

Mannschaftskämpfe aller Spielsysteme werden ohne Doppel ausgetragen.

a) Es sind alle vorgesehenen Einzel auszutragen. Das Ergebnis eines Mannschaftskampfes reicht dann z. B. im 6er-Paarkreuzsystem und im Werner-Scheffler-System von 12:0 bis 6:6,
im Bundessystem von 8:0 bis 4:4 – bei unvollständigem Antreten beider Mannschaften unter Abzug der nicht zur Austragung kommenden Einzel.

b) Es bleibt in allen Spiel- und Altersklassen bei der geplanten Vergabe von Tabellenpunkten, in aller Regel also bei zwei Tabellenpunkten für Spielsysteme,
die sonst mit dem Siegpunkt beendet werden, und bei vier Tabellenpunkten für Spielsysteme, bei denen immer alle Spiele zur Austragung kommen.

c) Die Wertung von Mannschaftskämpfen im Rahmen eines K.-o.-Systems (Pokal, Mannschaftsmeisterschaften) erfolgt durch Anwendung der Vorschriften gemäß WO E 2.6.

d) Technischer Hinweis für Vereine und Spielleiter: click-TT wird auf den „Doppelverzicht“ vorbereitet.

Das entsprechende Update wird voraussichtlich am 25.8.2020 installiert.

Spielberichte vom 24.8.2020 (oder früher) sollten bis dahin zurückgehalten werden.
Falls Fehler auftreten, die die Eingabe des Spielberichts erschweren oder verhindern, bitten wir um einen Hinweis per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hygiene- und Verhaltensregeln aktualisiert vom 21.08.2020

 

Der HTTV hat in seinem letzten Newsletter für den bevorstehenden Wettkampfbetrieb am 24.08.2020
einen Leitfaden für den Wettkampfbetrieb sowie ein Iformationsblatt zur Führung einer Anwesenheitsliste
bereitgestellt. Beides kann hier runtergeladen werden.

Hier der Wortlaut des Newsletters:

Mit dem Saisonbeginn am 24.08. stellen wir allen hessischen Vereinen einen Leitfaden zur den Hygiene- und Verhaltensregeln im Wettkampfbetrieb zur Verfügung.
Grundlage für diesen Leitfaden ist die Corona-Kontakt-und Betriebsbeschränkungsverordnung des Landes Hessen, vom 7. Mai 2020,
die zuletzt am 20. Juli 2020 geändert wurde und die den Kontaktssport in Hessen wieder vollständig ermöglicht.
Durch den Abschnitt M der Wettspielordnung kann der HTTV jederzeit Anpassungen von kurzfristig vorgenommenen Verschärfungen/Restriktionen beschließen.
Aufgrund der aktuell steigenden COVID-19-Infektionszahlen ist dies nicht unwahrscheinlich.
Änderungen werden den Vereinen umgehend per Newsletter an die Vereinskontaktadresse mitgeteilt sowie auf der HTTV-Homepage veröffentlicht.

Hygiene- und Verhaltensregeln im Wettkampfbetrieb

Ein Hygienekonzept (basiert auf den Grundlagen der Vorlage vom Deutschen Tischtennisbundes) ist erstellt, Desinfektionsmittel gekauft, so dass es jetzt bei der TTG Büßfeld mit dem Trainingsbetrieb begonnen werden kann.

Hygienekonzept der TTG Büßfeld siehe hier

Zunächst werden nur die Erwachsenen trainieren, für die Kinder muss erst noch ein „sicheres“ Konzept ausgearbeitet werden.

Eines ist jedoch Allen klar, der Trainingsbetrieb wird nicht mehr so ablaufen können wie es er vor COVID-19 war.
Das beginnt schon damit, dass man sich zum Training zumindest einen Tag vorher bei 2. Vorsitzenden Udo Winkler anmelden muss. Er führt für jeden Trainingstag eine Liste, wo die Personen eingetragen werden müssen.
Jedem Trainingsteilnehmer*in wird ein Hygienekonzept ausgehändigt. Mit einer vorbereiteten schriftlichen Erklärung wird der Empfang des Schreibens bestätigt und dort wird ebenfalls erklärt, dass man die Hygiene- und die Abstandsregeln einhalten werde. Auch wird man darüber belehrt, dass man gegen die TTG Büßfeld keine Ersatzansprüche hat, falls man sich mit COVID-19 während des Trainings infizieren sollte.
Die Dusch- und Umkleidekabine bleiben geschlossen. Die Sportler*innen sollen sich bereits am Wohnort umziehen. Die Hallenschuhe werden in der Halle angezogen.
Die Toiletten dürfen genutzt werden.

Die Personenzahl ist zudem beschränkt. Die TTG wird in der Halle 3 Tische stellen mit den entsprechenden Umrandungen. Dadurch ist gewährleistet, dass die Abstandsregeln eingehalten werden können. An einem Tisch trainieren je 2 Spieler*innen.
Doppel spielen ist verboten.
Es können also insgesamt nur 6 Personen trainieren. Die Trainingszeit ist zeitlich begrenzt (längstens 1,5 Stunden), so dass an einem Trainingstag mehrere Personen trainieren könnten.

Jeder Spieler*in wird zwei Bälle bekommen die entsprechend markiert sind. Man darf nur seine eigenen Bälle in die Hand nehmen. Nach Beendigung des Trainings sind die Bälle mit nach Hause zu nehmen und zu desinfizieren. Ebenso müssen die Tische nach jedem Training desinfiziert werden. Bevor die nächste Trainingsgruppe beginnen kann soll die Halle für 15 Minuten gut durchgelüftet werden.

Das Training ist momentan nur für Vereinsmitglieder zulässig, so dass leider keine „Gastspieler“ – wie es eigentlich Usus ist – am Training teilnehmen dürfen. Auch dürfen sich keine Zuschauer oder Nichtaktive in der TT-Halle aufhalten.
Der Vorstand der TTG appelliert an die Eigenverantwortung aller Spieler*innen mit der Bitte, die erarbeiteten Regeln unbedingt einzuhalten, denn ein festgestellter COVID-19 Fall würde wohl das Ende des Trainingsbetriebes bis auf Weites in Büßfeld bedeuten.

 

 

Seite 1 von 5

Suche

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Anstehende Veranstaltungen

Keine anstehenden Veranstaltungen!

Powered by iCagenda

DTTB-Liveticker

Die folgenden Nachrichten sind die Top News vom Deutschen Tischtennis Bund (DTTB-Liveticker). Der Aufruf der Beiträge führt auf eine externe Seite, die ggf. Cookies enthalten könnte.

tischtennis.de

13. April 2021

© 2020 TTG Büßfeld e. V.. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.